Hauptaugenmerk der Forschungsarbeit am Institut für Anorganische Chemie sind die grundlegenden und angewandten Aspekte der metallorganischen Chemie. Die Bandbreite reicht dabei von der Basisforschung organischer Silizium-, Zinn- und Phosphor-verbindungen, Design von Katalysatoren über Herstellung von anorganischen und metallorganischen Oligomeren bis hin zu Polymeren im Bereich von funktionellen Materialien.

Das Institut ist an einer Vielzahl von internationalen und nationalen Forschungsarbeiten beteiligt. Unsere DissertantInnen sind Teil der doctoral school of "Chemistry and Chemical Technologies". 

 

Team

Lehre

Forschung

Kontakt



NFFA NFFA L&P G&S T&S Characterisation Access